Schwimmen, Radfahren, Wandern am Sablatnighof und in der Ferienregion Klopeiner See - Turnersee lässt keine Wünsche offen.


Flow Country Trail

Der Flow Country Trail auf der Petzen ist mit 11 km Länge der längste Flow Trail Europas. Die Strecke wurde 2014 von der International Mountainbike Bicycling Association (IMBA) als der beste Flow Trail 2014 ausgezeichnet.

Mit dem Bike im Gepäck fährt man mit der Kabinenbahn gemütlich zum Einstieg des Trails hinauf. Auf dem Weg in Richtung Tal können Biker so richtig aufleben und ihr Können unter Beweis stellen.

Unzählige Tables, Anleger und Steilkurven warten auf dieser mit Makadam-Schotter fixierten Strecke, die sich elegant mit einem Gefälle von rund 10 % über den Südkärntner Hausberg zu Tal schlängelt. Entlang der Strecke sind Rast- und Halteplätze sowie Ausweichmöglichkeiten eingeplant; somit wird auch vermieden, dass langsamere und schnellere Fahrer überquer kommen.

Vom Trail zweigen auch drei Cross Country Strecken ab, die wieder zurück zur Hauptstrecke führen.

An der Talstation der Bergbahn gibt es auch einen Bike-Shop, da findet jeder Biker seine komplette Ausrüstung, und auch kleine Reparaturen am Bike werden im Shop durchgeführt. Direkt beim Bike-Shop ist ebenfalls eine Waschanlage vorhanden.

 

Im Tal wurde auch ein spannender Übungsparcours errichtet, damit auch Neulinge ihr Können vorab testen können.

Impressum          Datenschutzerklärung

Schwimmen, Radfahren, Wandern am Sablatnighof und in der Ferienregion Klopeiner See - Turnersee lässt keine Wünsche offen.


Flow Country Trail

Der Flow Country Trail auf der Petzen ist mit 11 km Länge der längste Flow Trail Europas. Die Strecke wurde 2014 von der International Mountainbike Bicycling Association (IMBA) als der beste Flow Trail 2014 ausgezeichnet.

Mit dem Bike im Gepäck fährt man mit der Kabinenbahn gemütlich zum Einstieg des Trails hinauf. Auf dem Weg in Richtung Tal können Biker so richtig aufleben und ihr Können unter Beweis stellen.

Unzählige Tables, Anleger und Steilkurven warten auf dieser mit Makadam-Schotter fixierten Strecke, die sich elegant mit einem Gefälle von rund 10 % über den Südkärntner Hausberg zu Tal schlängelt. Entlang der Strecke sind Rast- und Halteplätze sowie Ausweichmöglichkeiten eingeplant; somit wird auch vermieden, dass langsamere und schnellere Fahrer überquer kommen.

Vom Trail zweigen auch drei Cross Country Strecken ab, die wieder zurück zur Hauptstrecke führen.

An der Talstation der Bergbahn gibt es auch einen Bike-Shop, da findet jeder Biker seine komplette Ausrüstung, und auch kleine Reparaturen am Bike werden im Shop durchgeführt. Direkt beim Bike-Shop ist ebenfalls eine Waschanlage vorhanden.

 

Im Tal wurde auch ein spannender Übungsparcours errichtet, damit auch Neulinge ihr Können vorab testen können.